Celal Cagli

Mein Berlin…

… ist zur Zeit viel zu kalt. Und aus Protest gegen die Kälte stehen hier keine coolen Adjektive.

Eine Uhrzeit, zu der ich fit bin…

… 23 Uhr. Also auf jeden Fall nicht vor 10.

Die am meisten genutzte App…

… da Whatsapp von einer normalen App zu einem existenziellen Grundbedürfnis mutiert ist, würde ich die BVG-App wählen. Aufgrund meines nicht vorhandenen Kurzzeitgedächtnisses, kommt es oft vor, dass die einfachsten und belanglosesten Verbindungen mehrmals gecheckt werden.

Celal betreibt das Blog smilingpalastine, auf dem er von seiner Zeit als Lehrer in Nablus berichtet und spannende Gedanken an der Schnittfläche von Okzident und Orient entwickelt. 


Artikel von Celal

Multikulti Berlin: Mehr Weltteil als Stadt

Berlin ist das multikulturelle Zentrum Deutschlands. Wie fühlen sich internationale Studenten, die für ein Gastsemester nach Berlin kommen? Wir haben gefragt, an einem internationalen Campus im Herzen der Stadt.

Das „neue“ alte Polen

Die polnische Regierung ist seit dem Beginn ihrer Legislaturperiode ständig in den Schlagzeilen. Seit die Partei „Prawo i Sprawiedliwość“ (auf Deutsch: Recht und Gerechtigkeit, meist kurz PiS-Partei genannt) die Parlamentswahlen 2015 mit 37,6% als stärkste Partei gewonnen hat, ist Polen im Wandel.

Privatisierung der Krankheit: Gesunde Menschen vs. gesunde Zahlen?

Überforderte Pflegekräfte, eingeschüchterte Chefärzte und profitorientierte Mediziner – die Privatisierung deutscher Krankenhäuser zeichnet erschreckende Realitäten. Die beispiellose Privatisierungswelle, die Deutschland in den letzten Jahren heimgesucht hat, greift in die sensibelsten Bereiche ein.

Syrien: Die verratene Revolution

Die westliche Welt dreht sich um Donald Trump und die USA. Doch wir dürfen nicht aus dem Blick verlieren: Direkt vor unserer Haustür, am Mittelmeer, tobt ein Krieg. 400.000 Tote, 11 Millionen Menschen auf der Flucht. Und Syrien ist gerade mal 500km weg von Zypern, einem Mitglied der Europäischen Union.

Deutsche Hilfe nur für deutsche Obdachlose?

„Dresdner Bürger helfen Dresdner Obdachlosen und Bedürftigen e.V.“ lautet der Name des Vereins, das vom Finanzamt als mildtätig anerkannt wurde. Doch wer hilft da wem?

Generation Startup: Was beim Gründen schiefgehen kann

Startup und Generation Y: Das passt perfekt. Startups haben genau die Eigenschaften, die uns auf den Leib geschnitten sind: innovativ, jung, großes Potenzial, das eigene Ding machen. Die Grenzen zwischen Startup und klassischem Geschäftsmodell sind fließend. Was ist also ein Startup? In welcher Stadt gründet man am besten? Und was sind die größten Hürden?

Herausforderungen unserer Zeit, Teil 3: Bürgerlicher Rassismus

Alltagsrassismus kann viele Formen annehmen. Es kann der abwertende Blick im Zug sein, die regelmäßigen „zufälligen“ Kontrollen durch Beamte, die ständigen Zurückweisungen vor den Clubs oder ein simples „Du sprichst aber gut deutsch!“

Gericht ohne Zuständigkeit? Strafgerichtshof verliert Mitglieder

Eigentlich eine gute Idee: Damit Völkermord, Verbrechen gegen die Menschlichkeit oder Kriegsverbrechen auch tatsächlich verfolgt werden, wurde 1998 der International Strafgerichtshof geschaffen. Doch jetzt steigt Russland aus.

Herausforderungen unserer Zeit, Teil 2: Europa im Krisenmodus

Die Europäische Union befindet sich in ihrer größten Krise. Ein Gefühl des Zerfalls schleicht über den Kontinent und eine Lösung scheint nicht in Sicht. Doch was sind die Gründe, dass sich das Erfolgsmodell Europa im Rückwärtsgang befindet?

Herausforderungen unserer Zeit, Teil 1: Das Prekariat

Unter dem Begriff „Prekariat“ versteht man jene Gruppe der Gesellschaft, die durch anhaltende Arbeitslosigkeit oder fehlender sozialer Absicherungen, dauerhaft von Armut bedroht ist. Bildungsferne, Mangel an Aufstiegswillen und schwierige Wohnverhältnisse sind weitere Eigenschaften, die man dem Prekariat zuschreibt.

Dunkel-Grün: Eine Partei zwischen sexueller Befreiung und Kindesmissbrauch

Im Anfang der Partei Bündis 90/Die Grünen stand die Leitmaxime: Minderheiten stärken und gegen den (repressiven) Mainstream schwimmen. Das führte auch dazu, dass Befürworter von Kindersex zu Wort kamen und finanziell unterstützt wurden. Ein schweres Pfund für die Partei, die für sich in Anspruch nimmt, moralische Instanz zu sein.

Streicht das S aus SPD!

In der großen Koalition mit Merkels CDU verkommt zu die SPD zu einer Mitläuferpartei – findet Celal Cagli und beschreibt diese These anhand aktueller Politikthemen und die Haltung der einst stolzen SPD dazu.

Polizei, dein Feind, kein Helfer?

Gewalttätige Übergriffe durch die Polizei – Einzelfälle oder Teil des Systems? Wie kann man solche Eskalationen wie in Hannover vermeiden, als ein marokkanischer Schwarzfahrer auf der Polizeiwache gefoltert wurde?

Türkei-Wahlen: Wer wurde gewählt und was sind die Folgen?

Die Stimmen sind ausgezählt, manche jubeln, manche trauern. Doch wer stand in der Türkei eigentlich zur Wahl und welche Bedeutung hat das für Deutschland? Die Türken stellen mit fast 3 Millionen Menschen die größte Minderheit in der Bundesrepublik. Dennoch ist in Deutschland die Kenntnis über die politische Lage in der Türkei gering.

Warum darf Israel das, Frau Merkel?

Kritische Fragen von Schülern an Bundeskanzlerin Angela Merkel: Warum darf Israel sich eigentlich so verhalten und hat trotzdem die vorbehaltlose Unterstützung des Westens? Die Antwort: Wegen der Geschichte. Ist das ausreichend, um das komplexe Geflecht zu verstehen und zu erklären? Ein Kommentar zur politischen Realität in Nahost.

Migration Crisis: Will the EU stick to its values?

On the 20th of April, more than 800 immigrants died in the Mediterranean Sea while trying to seek asylum in the EU. This incident is only one part of a series of immigrants dying on their way to enter the EU.

Erdbeben in Kathmandu: Wohlhabende und Touristen zuerst

Katastrophen passieren. Aber wie man damit umgeht, ändert sich. Extrembergsteiger Reinhold Messner brachte es auf den Punkt: Wir erleben in Nepal eine Zwei-Klassen-Rettung.

Freier Handel, freie Welt: Was macht eigentlich die Welthandelsorganisation?

Wenn in unserer Medienlandschaft die Welthandelsorganisation (World Trade Organization, WTO) erwähnt wird, ist sie oft begleitet von Kampfbegriffen wie TTIP, Menschenrechtsverletzung oder Intransparenz. Nur wenige wissen, was sich wirklich hinter der im April 1994 in Marrakesch (Marokko) gegründeten internationalen Organisation steckt.

Praktikum im Nahostkonflikt: Unterwegs in Palästina

Als Sprachlehrer in Palästina. Praktika müssen nicht eintönig sein. Können dafür aber ganz schön politisch werden. Ein Bericht aus dem Herzen des Nahostkonflikts.

Wie ein schlechter Krimi

Der mysteriöse Tod des argentinischen Staatsanwalts Nisman und die Realität einer modernen Demokratie.

Keine Ballons über Donezk. Was haben wir aus dem Fall der Mauer gelernt?

In Berlin wird mit einer Lichtgrenze dem Fall der Mauer gedacht. Zeitgleich wird mit der Ukraine ein anderes europäisches Land auf dem Altar geoplitischer Interessen geteilt.

„Deutschland hat keine Kultur“ – TV-Moderator Jörg Thadeusz im Interview

Der TV-Moderator und Journalist beschreibt in einer Drehpause, warum er politisch zutiefst liberal ist – auch wenn das im deutschen Parteienspektrum eine nicht eben einfache Sache ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Refresh Your Perspective