Denise Uspelkat

Mein Berlin ist …

…multikulturell mit vielen, neuen, liebenswerten Leuten. Eine riesige Stadt in der man, egal in welchem Stadtteil, irgendwie zuhause ist. Wo die Uhrzeit keinerlei Rolle spielt, die Stadt des Spätkaufs, unglaubliche Mobilität mit der S-Bahn und vor allem ganz viel Zeit draußen verbringen.

Wenn ich ein Film wäre …

… wäre ich Step Up 3. New York, super Tänzer, ein wenig schnulzig, gute Musik und schöne Sneakers – absolut meins.

Wenn ich eine Marke wäre …

… wäre ich wohl eine gute Mischung aus Nike und Louboutin. Meine Schuhsucht wird nämlich hauptsächlich von Sneakers und wunderschönen high heels befriedigt.

Wenn ich ein Wochentag wäre …

… wäre ich der Samstag. Einen Tag schon ausgeschlafen, ein Tag zum Ausschlafen bleibt noch. Noch genug Zeit was trinken zu gehen.

Im Coffeeshop bestelle ich …

… einen riesigen Karamell-Macchiato mit ganz viel Milchschaum oder im Sommer einen großen Frappuccino mit Sojamilch und extra Sahne.


Artikel von Denise

Musik: Bis dass der Tod uns scheidet

Musik bedingt Kultur, transportiert Emotionen, weckt Gefühle. Musik ist unser Leben. In guten wie in schlechten Zeiten. Bis dass der Tod und scheidet.

Gegen die Narben des Schicksals: Tattoos für starke Frauen

Tattoos sind nicht nur schön oder symbolisch. Sie können auch therapeutisch sein. Das zeigen einige Tattookünstler, allen voran die Tätowiererin Flavia Carvalho. Die Brasilianerin kam vor einiger Zeit auf die Idee, Frauen mit Narben zu tätowieren.

Schneewittchen oder Aschenputtel: Welche Disney-Prinzessin bist Du?

Wir alle kennen die klassischen Zeichentrick-Prinzessinnen, die uns unsere ganze Kindheit begleitet haben. Jeder von uns kennt diese Mädels aber auch aus seinem eigenen Leben. Welche Disney-Prinzessin bist Du (oder Deine beste Freundin)?

B.K.S. Iyengar: Die Geschichte hinter einem Google Doodle

Im Dezember sahen wir ein Doodle, in dem ein hageres Männlein innerhalb des Logos Gymnastik macht? Worum um alles in der Welt geht es da, dachte sich mancher und fand durch Klick auf das Doodle heraus: Google ehrte Bellur Krishnamachar Sundararaja Iyengar.

Vier Ladies und ein Herr: Die Top 5 der heißesten Musiker auf Instagram

Instagram ist einer der am schnellsten wachsenden Social Media Plattformen. 2010 gegründet sind mittlerweile rund 300 Millionen auf der Foto- und Videoseite aktiv. Besonders erfolgreich: Musiker, die uns per schnellem Schnappschuss an ihrer Freizeit teilhaben lassen.

Frisch und Luft: Die Open-Air-Bio-Wäscherei

Wäschewaschen mit gutem Gewissen: Frisch und Luft ist ein Startup, das Wäsche ökologisch wäscht und im Freien trocknet. Das spart Energie, bringt Frische und kostet nicht die Welt.

Make the world a better place: Alles für den guten Zweck

Die Plattform betterplace.org bietet die Möglichkeit, Geld oder auch Zeit für soziale Projekte zu spenden, auch für solche, die sonst vielleicht gar keine Aufmerksamkeit bekämen. Wie sieht es in so einem Unternehmen, das nur für die Wohltätigkeit arbeitet, aus? Wir sprachen mit Gründerin Joana Breidenbach über Karma und das Gute im Menschen.

Fruchtalarm: Den Tag eines kranken Kindes versüßen

Das Leben eines krebskranken Kindes ist sehr schwierig. Um diesen Kindern das Leben etwas zu versüßen, hat ein Bielefelder das Projekt „fruchtalarm“ gegründet.Die Idee wuchs, als der Gründer 2010 selbst seinen Sohn an den Krebs verlor.

Einsam im Silicon Valley

In Zeiten, zu denen die Familienplanung gerne mal nach hinten verschoben wird, gibt es auch in erfolgsgeprägten Gegenden wie dem Silicon Valley, immer mehr Singles. Wie eine Amerikanerin genau daraus ein Geschäft gemacht hat, erfährst du hier.

Auslandsstudium: Aus dem Leben eines Erasmus-Studenten

Viele Studenten gehen ein Mal während des Studiums ins Ausland und haben tatsächlich Angst, aufgefressen zu werden. Aber was passiert, wenn man da ist? Einsichten aus dem Leben eines Erasmus-Studenten.

Positive Vibes Only: Im Interview mit Mateusz M

Wir alle wollen erfolgreich sein: Erfolgreich in der Schule, in der Uni, bei der Arbeit, beim Sport etc. Doch was uns meistens fehlt, ist die richtige Motivation, um unser Ziel zu erreichen. Zum Glück gibt es einen neuen Trend, der uns Hilfe verspricht: Motivational Videos!

El Carnaval de Santa Cruz de Tenerife

Karneval kann man nicht nur in Köln. Wir haben einen Blick auf den Karneval in Teneriffa geworfen und finden: Man kann auch feiern, ohne volltrunken zu enden.

10 Nächste, 10 Clubs: Die 10/10 Experience

Semesterferien! Was hat Berlin für junge Leute zu bieten? Wir haben’s untersucht, an zehn Wochenenden in zehn unterschiedliche Clubs.

10 gute Gründe, nach dem Abitur nach Berlin zu gehen

Der beste Grund ist #5: Wenn nicht jetzt, wann dann? Berlin ist die coolste Stadt Europas und trotzdem bezahlbar, also der ideale Lebensraum für Studierende aus aller Welt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Refresh Your Perspective