titelbild_7feiertage_2

7 neue Feiertage, die bundesweit gelten sollten

Nicht jedes Bundesland hat 12 gesetzliche Feiertage, wie das Saarland oder Brandenburg. Wir sind für mehr Feiertage! Deshalb haben wir uns anlässlich des bundesweiten Feiertages zum 500. Jubiläum des Reformationstages überlegt, welche Anlässe ebenfalls einen Feiertag verdienen würden.

Wie man einen eigenen Feiertag ins Leben ruft, erfährst du hier.

1. Der Memeday

Beim Memeday geht es darum, sich nur in Memes zu verständigen. Was für manche längst auf Facebook Normalität ist, wird an diesem Tag zur feierlich Pflicht. Du kommunizierst nur noch mit Memes.

Du wirst zum Date eingeladen?

Du bekommst kurz vor Feierabend doch noch eine Aufgabe zugeteilt?

Die Musik im Club ist mal wieder scheiße?

You get the gist.

2. Der Merkeltag

Angela Dorothea Merkel – einfühlsam, machtvoll, modebewusst. Sie schafft es, dass Trump und Putin im Småland gemeinsam spielen. Keine Frau und kein Mann wird jemals eine so gute Bundeskanzlerin werden wie Sie. Wer für eine konsequente Haltung der Hände sogar einen eigenen Wikipedia-Artikel erhält, der verdient auch einen Feiertag. #DankeMerkel

3. Tag der freundlichen Ablehnung

An diesem besonderen Feiertag ist es Zeit, Klartext zu sprechen. Es gab noch nie den perfekten Zeitpunkt für eine Abfuhr oder um eine Freundschaft zu beenden. Doch am Tag der freundlich Ablehnung ist das sogar erwünscht! Teile deinem Verehrer klipp und klar mit, dass aus euch nichts werden wird oder beende die Freundschaft, die dich schon lange belastet. Dabei gibt es nur eine Regel: nett und höflich bleiben.

4. Der Kindertag

Gäbe es einen Kindertag, so hätte man den schönen Vorsatz, etwas Quality Time mit den Sprösslingen zu verbringen. Die Pause vom Alltag könnte man wundervoll nutzen, um seinen Kindern eine Freude zu bereiten und mit der Familie zusammen zu sein. Und die, die noch keine Kinder haben, hätten genug Zeit, um welche zu machen.

5. Der Masturbationstag

Lange Gespräche? Schlechter Suff-Sex? Du hast mal wieder viel zu viel Energie in deinen Höhepunkt investiert? Wenn es gut werden soll, mach es doch einfach selbst! Was für Baumärkte und Businessideen gilt, gilt auch für Dich. Erinnere dich einfach einmal im Jahr daran, wie schön unkompliziert es ist, es Dir selber zu machen.

6. Tag der geplatzten Träume

Astronaut, Feuerwehrmann, Tierarzt oder Cowboy. Einer dieser Berufe waren Träume unserer Kindheit. Die tatsächliche Berufswahl stimmt bei den meisten aber nicht mit ihren Wünschen aus der Kindheit überein. Bitter, nicht wahr? Wie wäre es, wenn wir diesen nicht erfüllten Träumen einen Feiertag widmen, um an sie zu gedenken?

7. Der Feiertag-Tag

Am Feiertag-Tag können wir jedes Fest feiern, auf das wir Lust haben! Sei es Weihnachten im Hochsommer oder eine Geburtstagsfeier mit allen Freunden an der jeder Geburtstag hat.
Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt: und wer weiß, vielleicht wollt ihr ja auch einen der anderen Feiertage verwirklichen.

Von  Luisa Göler, Melina Rudigkeit, Fanny Huth, Tim Scharmacher, Antonia Schlote & Adrian Smiatek

Bildnachweis Titelbild (bearbeitet): Von Jeffrey Hsu [CC BY-SA 2.0] via flickr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.