Generation Y: Über die Schwierigkeiten, sich zu verabreden

„Prinzipiell ja, aber ich kann nichts versprechen“.

Julia Hackober beschreibt auf den Lifestyle-Seiten der Welt, wie schwierig es für die digital natives von heute ist, sich zu verabreden. Die lustigsten Geschichten schreibt oft das Leben.

„Die viel bekrittelte Generation Y scheint sich nicht nur im in großen Fragen des Lebens (Job, Wohnort, Beziehung) nicht festlegen zu wollen, auch der profane Alltag stellt sie vor organisatorische Herausforderungen“.

Quelle: „Prinzipiell ja, aber ich kann nichts versprechen“ (Die Welt, 26. Januar 2015)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.