Brüsseler Altstadt bei Nacht

Brüssel: Eine Stadt trotzt der Terrorwarnung

Die Terrorattacken vergangenen Freitag in Paris haben die Welt erschüttert. Mehr als 120 Menschen starben, Hunderte wurden verletzt. Die Spuren der Täter führen nach Brüssel. Zwei Redakteure von Terminal Y haben sich auf den Weg in die belgische Hauptstadt gemacht, um die Stimmung vor Ort einzufangen.

Kaum in Brüssel angekommen, wurde die Terrorwarnstufe auf 3 angehoben. Das heißt: Ein Anschlag ist „möglich und wahrscheinlich“. Doch von Unruhe, gar Panik war in der Hauptstadt der Europäischen Union keine Spur. Scheinbar unbeeindruckt bestritten die Brüsseler ihren Alltag. Verstärkte Polizeipräsenz? Fehlanzeige.  So zeigte sich der historische Stadtkern mit seinen vielen Chocolaterien und Bierkneipen von seiner schönsten Seite. In der Fotostrecke haben wir für euch unsere Lieblingsecken festgehalten.

Text und Bilder von Kim von Ciriacy und Maximilian Haag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.