Von Kopf bis Fuß: Eine faszinierende Reise durch den menschlichen Körper

Von Kopf bis Fuß: Eine faszinierende Reise durch den menschlichen Körper

Manchmal kommt es vor, dass man eine richtig ernste Sache machen will, aber ein einziges Detail lässt alle Bemühungen scheitern. Ich wollte einen coolen Artikel über die menschlichen Möglichkeiten schreiben. Während der Recherche habe ich einen winzigen Fakt entdeckt. Aber dieser Fakt war so faszinierend, dass ich mehr über das, was ich entdeckt hatte, wissen wollte. Am Ende habe ich eine Sammlung von verschiedenen Kenntnissen, aber das hat mich sehr weit von meinem Thema weggeführt.Und was nun? Statt einer lehrbuchhaften journalistischen Arbeit, habe ich eine Sammlung von spannenden Fakten. Aber im Journalismus geht’s ja nicht nur um Form und Stil, sondern auch um die Sachen, die (den Lesern) Spaß machen. Also, lieber Leser und Leserinnen, jetzt kommt kein Artikel über die menschlichen Möglichkeiten, sondern faszinierende Fakten über den menschlichen Körper. Ich beginne von ganz Oben und werde am Ende ganz Unten sein.

1. Haare

Einer der festen Materialien des menschlichen Körpers ist Haar. Ein einzelnes Haar kann ohne Probleme ein Gewicht von 100 Gramm halten (also z.B. eine Tafel Schokolade). Und alle Kopfhaare zusammen können ohne Probleme zwei Elefanten mit einem Gewicht von 12 Tonnen halten. Der Kopf eines Erwachsenen produziert täglich 35 Meter von Haaren. Aber nur 3 cm von dem braucht ein Wissenschaftler, um viel über den Menschen in Erfahrung zu bringen.

2. Augen, Ohren, Nase

Unsere Augen haben gleiche Größe von der Geburt bis zum Lebensende. Die Ohren und Nase wachsen dagegen die ganze Zeit. Die Frauen blinken etwa 2-mal häufiger als Männer und die Pupillen der Augen werden auf 45 % ausgedehnt, wenn wir etwas sehen, was wir mögen.

3. Zähne

Die Zähne sind der einzige Teil des Menschen, der nicht selbst regenerieren kann. Nicht nur deswegen müssen wir uns um die Zähne gut kümmern. Unsere Zähne sind mit dem Gedächtnis direkt verbunden. Laut einer Gelehrtenmeinung verlieren wir mit jedem Zahnverlust einen Teil unserer Erinnerungen.

4. Magen

Unser Magen muss alle zwei Wochen eine neue Innenschale neu erzeugen. Sonst zersetzt sich der Magen selbst, weil die Magensäure sehr stark ist und sogar Zink verdauen kann. Übrigens, Wissenschaftler warnen vor Diäten: Die meisten Diäten zur Gewichtsreduktion reduzieren tatsächlich ihr Leben für ein paar Jahre.

5. Herz

Täglich produziert unser Herz genug Energie, um in einem Auto mehr als 32 km zu fahren. Laut Forschern hat das Herz eine Zuverlässigkeit, die für ein Alter von 150 Jahren ausreichen würde. Und was völlig überraschend ist, wenn die Ausbildung höher ist, wird das Risiko von Herzerkrankungen kleiner. Also, ein guter Grund hoch ausgebildet zu sein.

6. Füße

Und nun ganz nach unten. In den Füßen ist ein Viertel aller Knochen des menschlichen Körpers enthalten. Und an den Füßen sind rund 500.000 Schweißdrüsen, die bis zu einem Liter Schweiß pro Tag produzieren können. An den Füßen wachsen die Nägel langsamer, als an den Händen. Dies geschieht aufgrund weniger intensive Durchblutung, Schuhe und tägliche Mikrotraumen.

Und noch was… Unser Körper hat eine durchaus wirtschaftliche Sicherheitsreserve eingelagert. Jeder menschliche Körper enthält etwa 0,2 Milligramm Gold. Sein großer Teil befindet sich in unserem Blut. Leider, man benötigt das Blut von 40.000 Menschen, um genug Gold für eine 8 Gramm schwere Münze zu sammeln.

Von Lada Osornina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.