Schlagwort-Archiv: Trend

Fake News, laute Liebe und smarte Sextoys – 10 Gedanken zur re:publica

Vom 8. bis 10. Mai fand in Berlin die 11. jährliche re:publica statt, diesmal unter dem Motto „Love Out Loud“. Aber was passiert eigentlich auf Europas größter Konferenz für die digitale Gesellschaft? Längst ist die re:publica viel mehr als nur ein Spielplatz für Blogger, YouTuber und Medienmacher – obwohl auch die natürlich weiterhin auf ihre Kosten kommen. Fake News, laute Liebe und smarte Sextoys – 10 Gedanken zur re:publica weiterlesen

What’s hot and what’s not: Google analysiert die US-Jugend

Schätzungsweise leben in den USA sechzig Millionen Teenager. Deren Kaufkraft kumuliert ergibt eine Summe von unglaublichen 44 Milliarden US-Dollar. Wenn man sogar noch deren Einfluss auf den elterlichen Haushalt einkalkuliert, kommt man fast auf das Fünffache. Das Unternehmen auf diese Summen scharf sind, ist kein Geheimnis. Doch was finden Teenager cool? Wofür geben sie Geld aus? Google hat mit einer Studie versucht, das heraus zu finden. What’s hot and what’s not: Google analysiert die US-Jugend weiterlesen

Tech-Review #1 – Facebook Fakes und das Ende einer Ära

In dieser Beitragsreihe stellt euch Terminal Y Redakteur Marcel die Meldungen und Entwicklungen der Woche aus dem Technologie-Bereich vor. Dabei fokussiert er sich auf die wichtigsten Trends für die „Digital Natives“ und natürlich der Generation Y! Da sich viele Themen aus der Tech-Szene etwas schwer erschließen lassen, bereitet Marcel sie für euch so allgemeinverständlich wie möglich auf. Tech-Review #1 – Facebook Fakes und das Ende einer Ära weiterlesen

Buch statt Bühne: Poetry Slam zum Nachlesen

Zwei überforderte Schriftsteller erpressen widerwillige Lektoren, weil sie mit der Arbeit des anderen nicht zufrieden sind. So ähnlich soll sich das ereignet haben, als die Berliner Stand-up-Dichter Malte Rosskopf und Felix Lobrecht ihre erste Gedichtsammlung in Buchform brachten. Heraus kam der satirische Roman „10 Minuten? Dit sind ja 20 Mark!“ über das Schreiben eines Buches übers Bücherschreiben. Buch statt Bühne: Poetry Slam zum Nachlesen weiterlesen

Record Store Day: Aus Liebe zu Vinyl

Millionenfach werden täglich Lieder heruntergeladen. Bequem ist das sicherlich, doch auch nachhaltig? Das Gefühl geht flöten. In den letzten Jahren setzen Liebhaber deshalb nun wieder verstärkt auf Vinyl. Sie schwärmen vom warmen Klang und dem vertrauten Knarzen der Nadel auf der Platte. Eben diese Liebhaber kommen am Record Store Day voll auf ihre Kosten. Record Store Day: Aus Liebe zu Vinyl weiterlesen

YouTube: Blindes Vertrauen mit verheerenden Auswirkungen

Die Medienwelt macht eine grundlegende Verwandlung durch: Während einzelne Personen durch Facebook, Twitter und vor allem YouTube zu gefeierten Stars werden, bangen Printmedien und auch Online-Portale um ihr Überleben. Welche Auswirkungen die Meinungsäußerung der neuen YouTube-Stars in ihren Videos auslösen können, ist vielen dabei nicht bewusst.  YouTube: Blindes Vertrauen mit verheerenden Auswirkungen weiterlesen

Kino: Dafür werden Filme gemacht? 

Kino. Dafür werden Filme gemacht. So lautete der Slogan, der letzten großen deutschlandweiten Pro-Kino-Kampagne, die 2006 ins Leben gerufen wurde. Doch wie steht es heute, neun Jahre später, um die schätzungsweise 1.630 Kinos in Deutschland? Kann das Kino in einer Zeit, in der Video-on-Demand-Webseiten die neuesten Blockbuster kostenlos im Internet zur Verfügung stellen, überhaupt weiter bestehen?  Kino: Dafür werden Filme gemacht?  weiterlesen

„Relax – it’s just Sex!“

Es ist mittags am Waikiki Beach, die Sonne dreht auf heiße 30 Grad auf, eine Gruppe Austauschstudenten genießt im Sand den Blick auf den Pazifik und den ersten Mai Tai des Tages. Ja genau im typischen roten Plastikbecher – es ist in den USA nämlich tatsächlich nicht erlaubt in der Öffentlichkeit zu trinken. Dafür hat anscheinend niemand was gegen Sex on the Beach, nein nicht der Cocktail. „Relax – it’s just Sex!“ weiterlesen