Schlagwort-Archiv: Berlin

IGA 2017: Internationaler Flower Power in Berlin

Berlin ist momentan mit der Internationalen Gartenausstellung (IGA) gleich um mehrere Attraktionen reicher. Im Fokus steht die neu entstandene Parklandschaft im Bezirk Marzahn-Hellersdorf. Vor der Silhouette einer der größten Plattenbausiedlungen Europas feiert Berlin die Gärten der Welt. IGA 2017: Internationaler Flower Power in Berlin weiterlesen

Farbe bekennen: Berlin leuchtet vor Mitgefühl

Rückblende: Ein LKW raste am Abend des 19. Dezembers 2016 in eine Menschenmenge auf dem Berliner Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz und tötete dabei zwölf Menschen. Als Zeichen des Mitgefühls und der Solidarität erstrahlte das Brandenburger Tor danach in unseren Nationalfarben schwarz, rot und gelb. Farbe bekennen: Berlin leuchtet vor Mitgefühl weiterlesen

Imagewerbung für Berlin: Allgegenwärtig und doch überflüssig

Es ist der 9. November 1989. Am späten Abend gegen 23:30 Uhr versammeln sich mehrere Tausend DDR-Bürger am Grenzübergang in der Bornholmer Straße in Berlin. Sie üben so viel Druck auf die Grenzbeamten aus, bis diese durch schiere Überforderung und unklare Befehle die Grenze nach West-Berlin öffnen. Es beginnt das wohl wichtigste historische Ereignis der deutschen Geschichte – der Mauerfall. Seitdem ist Berlin der Inbegriff von Offenheit, Toleranz, Individualität und vor allem Freiheit. Imagewerbung für Berlin: Allgegenwärtig und doch überflüssig weiterlesen

In den Fängen der Netzspinne: Ein Neuberliner fährt U-Bahn

Vom norddeutschen „Moin, moin“ zum „icke“ und „jut“: Seit ein paar Tagen bin ich Neuberliner. Natürlich war mir klar, dass sich Einiges ändern wird nach dem Umzug aus dem kleinen, handlichen Lübeck in die Großstadt Berlin. Doch dass mich ausgerechnet der viel gelobte Berliner Nahverkehr kalt erwischen würde, war mehr als eine Überraschung. In den Fängen der Netzspinne: Ein Neuberliner fährt U-Bahn weiterlesen

Generation Startup: Was beim Gründen schiefgehen kann

Startup und Generation Y: Das passt perfekt. Startups haben genau die Eigenschaften, die uns auf den Leib geschnitten sind: innovativ, jung, großes Potenzial, das eigene Ding machen. Die Grenzen zwischen Startup und klassischem Geschäftsmodell sind fließend. Was ist also ein Startup? In welcher Stadt gründet man am besten? Und was sind die größten Hürden? Generation Startup: Was beim Gründen schiefgehen kann weiterlesen

Review: Jeremy Loops – Der Name ist Programm

In der eisigen Berliner Nacht wehte gestern ein wunderschöner südafrikanischer Wind. Ein junger Mann steht auf der Bühne des Berliner Postbahnhofclubs, hinter ihm eine Gruppe sympathischer Musiker, voller Demut singt er für sein Publikum und die Menge verfolgt elektrisiert seinen Auftritt. Welcome Jeremy Loops, lass unsere Herzen bitte weiter höher schlagen! Warum du unbedingt diesen jungen Herren auf dem Schirm haben solltest, liest du hier.

Review: Jeremy Loops – Der Name ist Programm weiterlesen

Peppycorn: Mit Popcorn in die Selbstständigkeit

Berlin ist nicht nur politische Hauptstadt Deutschlands, sondern auch die Startup-Hauptstadt. Pro Jahr werden in Berlin rund 40.000 Unternehmen neu gegründet, berichtet die Berliner  Senatsverwaltung. Auch die 27-jährige Alessa hat sich mit einem Startup selbstständig gemacht und produziert in Kreuzberg kalorienarmes Popcorn. Ich habe mich mit Alessa getroffen und sie ausgefragt: Über die Selbstständigkeit, gesundes Essen und Zukunftsangst. Peppycorn: Mit Popcorn in die Selbstständigkeit weiterlesen

Noah Levi: „Musik kommt aus dem Herzen, nicht aus der Fabrik“

Ich treffe mich mit Noah in Kreuzberg zu seiner Probe. Ein 15-jähriger Junge aus Berlin lächelt mich sympathisch an und nimmt sich sehr viel Zeit für unser Gespräch. Wir sitzen auf der Couch, quatschen und er erzählt mir von seinen Erfahrungen während der Castingshow, unangenehmen Fan-Situationen oder was passieren würde, wenn er eine Freundin hätte. Noah Levi: „Musik kommt aus dem Herzen, nicht aus der Fabrik“ weiterlesen