Nick Ut in der Ausstellung Mediating War in Berlin

Mediating War: Die Augen des Krieges

Mediating War, so heißt eine Ausstellung, die noch bis zum 28. November 2015 im Sprechsaal in Berlin zu sehen ist. Die Ausstellung zeigt 15 Kriegsfotografien von Pulitzer-Preisträgern (Pulitzer-Preis ist sowas wie der Oscar für Journalisten) sowie 3 zeitgenössische Künstler, die das Thema Krieg behandeln: Peter Kirn, Peter Kolski und Semra Sevin (die auch Kuratorin und Initiatorin der Ausstellung ist). Mit dabei: Fotos von Eddie Adams und Nick Ut, die maßgeblich das Bild der westlichen Welt vom Vietnam-Krieg (1955-75) prägten.

Im Berliner Sprechsaal sind Kriegsfotografien der letzten sechzig Jahre zu sehen. Die Bilder der letzten Dekade zeigen die Transformation der Kriege, Menschen und auch die Transformation der Fotografie. Nick Uts Foto des brennenden Mädchens aus dem Vietnam Krieg ging um die Welt. Im Gespräch erzählte der Fotograf von dem Moment, als er das Foto schoss und, dass er heute immer noch mit dem Mädchen von damals in Kontakt steht.

Von Julia Lehrter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.