Edelsteine und ihre Wirkung

Edelsteine und ihre Wirkung: Mythen, Fakten und Wissenswertes

Viele Menschen nutzen Edelsteine, um energetische und positive Veränderungen im Leben herbeizuführen. Es kostet die Natur Millionen von Jahre, um Kristalle zu bilden und nur ein Bruchteil davon wird gefunden, abgebaut, geschnitten und als Edelstein verkauft. Der Wert der Edelsteine hängt von vielen Faktoren ab, Faktoren wie Rarität, Qualität und sogar der Politik.

Jede Kultur hat ihre eigene Wertschätzung gegenüber Edelsteinen und diese Überzeugungen sind an die Geschichte der Kultur, Geographie und auch an spirituelle Praktiken gebunden. Viele Mineralien besitzen eine spirituelle Bedeutung. Im Laufe der Jahrhunderte wurden sie als Darstellungen von Reichtum und Macht angesehen. Sie waren Symbole der Vormachtstellung. Kronen und wertvolle Kleider sind traditionell mit Juwelen geschmückt worden. In der heutigen Zeit verzieren wir mit Edelsteinen nicht nur Schmuck, sondern auch unseren Körper, Handys, Interieur und alle Dinge, die uns in den Sinn kommen.

Bunte Magie in unseren Händen

Von insgesamt mehr als 2.500 verschiedenen Mineralien sind nur etwa sechzig Arten als Edelsteine zu verwenden. Andere Mineralien sind als Edelsteine ungeeignet, weil sie zu weich sind und leicht zerkratzt werden würden. In der heutigen Zeit sind edle Steine nicht nur für reiche oder wissenschaftlich gesinnte Menschen bestimmt, wie es in der Vergangenheit üblich war. Ihre geheimnisvolle Anziehungskraft, der Glanz und die Farbe fasziniert viele Menschen. Wegen Edelsteinen wurde gemordet, geraubt, Romanzen angefangen und auch wieder beendet, betrogen, es wurden Herzen gebrochen, Liebeslieder gesungen und die Mineralien wurden in Büchern verewigt.

Edelsteine gibt es in vielen Varianten und der Diamant ist sicherlich der bekanntesten Edelstein. Diamanten sind seit langem Symbole der Liebe und der Ehe. Möchtegern-Verlobte können diese wertvollen Steinchen vom Juwelier noch in traditioneller Handarbeit in einen Diamant besetzten Verlobungsring verwandeln lassen. Es wird das Frauenherz sicherlich entzücken, denn natürliche Diamanten sind bis heute sehr selten. Im Schnitt müssen 250 Tonnen Erde bewegt und gewaschen werden, um ein Karat Diamant zu entdecken.

Es wird gesagt, dass der Diamant ein Energieverstärker ist. Es ist ein Stein, der niemals aufgeladen werden muss. Er eignet sich für die Blockierung von elektromagnetischen Stress und zum Schutz gegen die Handy-Strahlung. Dieses Juwel vermittelt Furchtlosigkeit, Unbesiegbarkeit und Kraft. Es stimuliert die Kreativität, den Erfindungsreichtum und die Phantasie.

Die Legenden der Zeit

Mythologie und Legenden in verschiedenen Kulturen haben immer noch den Glauben an den Gebrauch und die Wirkungen verschiedener Edelsteine. Nach dem Volksglauben im Westen heilt der Bernstein Rheumatismus. In Deutschland wird Amber um den Hals des Kleinkindes gehängt, damit das Zahnen ohne Schwierigkeiten stattfinden kann. In Griechenland denken die Leute, wenn der Wein in die Schalen aus Amethyst gegossen wird, wird man nach dem Trinken dieses Weines nicht betrunken. In Rom wird ein Talisman mit Korallenstücken als Glücksbringer genutzt, um die schlechten Auswirkungen der bösen Geister zu unterdrücken.

Tatsache ist: Es gibt zahlreiche solcher Mythen, die sich über alle Kulturen erstrecken und die mit den Edelsteinen verbunden sind. Über die Wirkung der edlen Steine wird bis heute spekuliert und diskutiert.

Bildnachweis: Anne Edgar [CC0] via unsplash.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.